Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Donnerstag, 27. September 2018

Polizei: Abschied von Helmut Argauer und Bernhard Kohn

Galerie (1 Bild)
 

Foto: hs

Der Freitag, 28. September, ist ein denkwürdiger Blaulicht-​Tag für Schwäbisch Gmünd und den Ostalbkreis. Zwei sehr markante Polizeibeamte gehen in den Ruhestand: Helmut Argauer, Chef des Gmünder Polizeireviers, und Bernhard Kohn, Chef der Pressestelle des Polizeipräsidiums Aalen.

Mit dem E-​Bike unternahm Polizeidirektor Helmut Argauers seine letzte offizielle Streife durch die Gmünder Innenstadt. Die war auch geprägt von Vertrauen in „seine“ ehrlichen Gmünder. An seinem geliebten Zigarrenlädle schloss er das wertvolle Dienstbike nicht mal ab. „Ich hab’s aber immer im Auge“, so beruhigt er.
Wie fühlt man sich einen Tag vor dem Ruhestand? „Richtig gut!“ Helmut Argauer war und ist weit mehr als „nur“ Chef des Polizeireviers in Schwäbisch Gmünd. Als er vor nunmehr 18 Jahren dieses Amt antrat, da war bereits von einer kulturellen Sternstunde die Rede, als die Rems-​Zeitung über die Begrüßung berichtete. Dieser Polizeidirektor war und ist auch ein begnadeter Musiker, Sänger und Redner. Er stellte sein künstlerisches Talent schon bei vielen Gelegenheiten in den Dienst der Allgemeinheit, nicht nur bei der Gmünder Fasnet, bei der seine Auftritte umjubelt wurden. Stark ist sein soziales Engagement. So auch im Förderverein St. Ludwig. Der „Gmünder Polizeipräsident“ ist aber gewiss nicht nur ein geselliger Spaßvogel. Auch als strenger Chef ist er bei seinen Kollegen bekannt und gefürchtet. Vielmehr aber auch geschätzt als guter und verlässlicher Kollege und Kamerad aller Hilfsorganisationen. Auch die Gmünder Blaulicht-​Gottesdienste tragen seine Handschrift. Adieu zu seinem Schreibtisch sagt am Freitag auch Bernhard Kohn, markanter Pressesprecher des Polizeipräsidiums Aalen. Die Rems-​Zeitung und alle „Blaulichter“ haben gewiss viel Anlass, zu den beiden Polizeibeamten ganz herzlich zu sagen: Danke!

Veröffentlicht von Heino Schütte.
Lesedauer: 66 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/27/polizei-abschied-von-helmut-argauer-und-bernhard-kohn/