Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 28. September 2018

Argauer verabschiedet, Jüngel eingesetzt

Galerie (16 Bilder)
 

Fotos: Nesper

Nach rund 18 Jahren an der Spitze des Gmünder Polizeireviers wurde Polizeidirektor Helmut Argauer am Freitagnachmittag in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wurde Polizeioberrat Gerald Jüngel, bisheriger Revierleiter in Ellwangen, als sein Nachfolger eingesetzt.

Mit einem Gottesdienst im Hl. Kreuz Münster unter der liturgischen Gestaltung von Dekan und Münsterpfarrer Robert Kloker und mit musikalischen Umrahmung durch das Bläserensemble des Landespolizeiorchesters unter der Leitung von Chefdirigent Prof. Stefan Halder und Kirchenmusikdirektor Stephan Beck an der Orgel begann der letzte Tag der über 42 jährigen Dienstzeit des scheidenden Polizeidirektors.

Zum anschließenden Empfang im großen Saal des Predigers waren zahlreiche Gäste erschienen. Am Ende sagte Argauer, dass er auf einem Grabstein einmal gelesen habe: Höre nie auf anzufangen und fange nie an, aufzuhören. Er werde ab Montag bestimmt nie aufhören, neue Dinge anzufangen. Aber heute, fange er an, bei der Polizei aufzuhören. „Herr Präsident, ich melde mich ab“ waren die letzten Worte, die in tosendem Applaus untergingen.


Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 39 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/28/argauer-verabschiedet-juengel-eingesetzt/