Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Blaulicht | Mittwoch, 05. September 2018

Unfall zwischen Essingen und Aalen

Galerie (3 Bilder)

Kurz vor elf Uhr hat die Polizei einen Unfall auf der B 29 zwischen Essingen und Aalen gemeldet bekommen. Ein Pkw und ein Lkw sind miteinander zusammengestoßen. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt. Die Straße ist deshalb derzeit blockiert. ERGÄNZUNG: Wie jetzt mitgeteilt wurde, hat der Unfall ein Todesopfer gefordert.

Aus dem Polizeibericht, Stand: 12.40 Uhr:

Eine Übersicht über die Strecke zwischen Mögglingen und Aalen finden Sie hier.
Aus dem Polizeibericht, Stand: 12.40 Uhr:
Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 29 verstarb am Mittwochvormittag der Fahrer eines Pkw Citroens noch an der Unfallstelle. Der Citroen war aus Richtung Stuttgart kommend in Richtung Aalen unterwegs, als er gegen 10.40 Uhr kurz nach der Abzweigung nach Essingen auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit entgegenkommenden Fahrzeugen zusammenstieß. Nach Augenzeugenberichten kam der Citroen ohne bislang erkennbaren Grund von seinem Fahrstreifen ab und streifte dabei zunächst einen VW Golf am Außenspiegel. Anschließend prallte er nahezu frontal mit einem hinter dem Pkw fahrenden Lkw zusammen. Der Citroen wurde dabei stark deformiert und dessen Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt.
Noch bevor die alarmierte Feuerwehr den Fahrer aus dem Fahrzeug retten konnte, verstarb er in seinem Fahrzeug. Die Bemühungen des Notarztes blieben erfolglos, er konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die 66-​jährige Fahrerin des Golfs und der 43 Jahre alte Fahrer des 7,5-Tonnen-Lkws blieben körperlich unverletzt. Der Schaden, der an den drei unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand, wurde vorläufig auf etwa 35 000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war durch die beschädigten Fahrzeuge komplett blockiert, es entstanden sofort Staus in beide Richtungen. Die Polizei installierte zunächst mit eigenen Beamten Ausleitungen aus der Bundesstraße und leitete den Verkehr über die parallel verlaufende Strecke zwischen Aalen-​West und Essingen ab, die Straßenmeisterei beschilderte anschließend die Ableitungen. Der Verkehr staute sich dennoch sowohl auf der Umleitung, als auch auf der Bundesstraße aus beiden Richtungen jeweils rund drei Kilometer zurück. Mit Stand 11.40 Uhr muss damit gerechnet werden, dass die Sperrung noch rund 2 Stunden andauert.

Veröffentlicht von Heinz Strohmaier.
Lesedauer: 82 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/5/unfall-zwischen-essingen-und-aalen/