Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Frisches Grün: Neujahrsempfang im Stadtgarten

» Sonntag, 13. Januar 2019
Galerie (11 Bilder)
 

Fotos: zi, rw

Wen dieser Schwung nicht ins neue Jahr trägt, der muss festgeschraubt sein. Der Neujahrsempfang von Stadt und Stadtverband Musik und Gesang nimmt Jahr für Jahr größere Formen an und füllt sie randvoll mit Inhalt. In diesem Fall: mit Lust auf die Remstal– Gartenschau.
uerst waren es nur Tupfen, dann aber eine Woge in Grün: 250 ehrenamtliche Helfer der Remstal-​Gartenschau aus Gmünd und Schorndorf in leuchtgrünen Shirts bestimmten das Bild. Viele der Besucher des Neujahrsempfangs am Sonntagabend im übervollen Stadtgarten setzten kleine grüne Akzente in Form von grünen Tüchern oder Krawatten. Ramona Kunz, die Vorsitzende des Stadtverbands Musik und Gesang, trat in smaragdgrüner Robe ins Scheinwerferlicht.
Es war der erste von vielen, sich steigernden Effekten in den nächsten zwei Stunden, bis zum Finale mit Rock-​Sound und Radetzky-​Marsch papierene Blütenblätter bis über die hinteren Reihen des Stadtgartens geblasen wurden, von wo sie dann auf das Publikum niederrieselten. Das hielt es nicht auf den Sitzen, es applaudierte und jubelte im Stehen.
Vor zehn Jahren wiederum vollzog der Kultur-​Stadtverband den Schulterschluss mit der Stadtverwaltung, seitdem gibt es den gemeinsamen Neujahrsempfang. „Dies ist ein Zeichen, dass die Kultur und die Musik in unserer Stadt untrennbar mit unserer Gesellschaft verwoben sind“, so Ramona Kunz.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Reinhard Wagenblast
50 Sekunden Lesedauer
1358 Aufrufe
129 Tage 8 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 55


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/13/frisches-gruen-neujahrsempfang-im-stadtgarten/