Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Samstagsreportage: Unterwegs auf dem Wochenmarkt

Galerie (9 Bilder)
 

Fotos: nb

Noch ehe die Stadt zum Leben erwacht, sind die Händler des Gmünder Wochenmarktes bereits auf den Beinen. Wenn sie mittwochs und samstags damit beginnen, auf dem Münsterplatz ihre Waren aus den Lkws zu laden, dann ist es 5.30 Uhr am Morgen.

Freitag, 04. Januar 2019
Nicole Beuther
38 Sekunden Lesedauer

Es ist eisig kalt an diesem Samstag. Ein Tag eigentlich, um es sich zuhause gemütlich zu machen. Trotz allem: Auf dem Wochenmarkt rund um den Münsterplatz ist alles wie immer – schon in den Morgenstunden herrscht hier reges Treiben. Beim Gang über den traditionellen Markt, wo die Obst– und Gemüsesorten an diesem Wintertag für viele bunte Farbtupfer sorgen, scheinen Kälte und Wind für einen kurzen Moment vergessen zu sein. Und auf frische Waren will keiner der Marktbesucher verzichten – ganz gleich, wie das Wetter ist. Händler und Marktbesucher fühlen sich gleichermaßen wohl inmitten der Kulisse rund um das Münster. Was ihnen allen dieser Markt bedeutet, das steht am Samstag in der RZ-​Reportage.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1254 Aufrufe
166 Tage 22 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 71


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/4/samstagsreportage-unterwegs-auf-dem-wochenmarkt/