Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Organisierte Nachbarschaftshilfe sucht neue Helfer

Galerie (1 Bild)
 

Foto: pr

Sie hören alten und kranken Menschen zu. Sie gehen mit der demenzkranken Frau spazieren. Sie sorgen dafür, dass ein Pflegender für eine kurze Zeit aus seinem 24-​Stunden-​Dienst Entlastung bekommt. Nachbarschaftshelferinnen sind ein wichtiger Baustein der christlichen Gemeinden, der Gesellschaft.

Sonntag, 06. Januar 2019
Nicole Beuther
23 Sekunden Lesedauer

„Immer wieder passiert es“, sagt Christine Niederle, Einsatzleiterin in Bargau, „dass ich niemanden habe, der zu den Menschen gehen kann“. Ein bitterer Moment. Deshalb wünscht sie sich, wie ihre Kollegin im Amt, Claudia Rieg, dass sich mehr Frauen und Männer in der Nachbarschaftshilfe engagieren. Von der Nachbarschaftshilfe berichtet die Rems-​Zeitung in der Montagausgabe.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1176 Aufrufe
164 Tage 14 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 66


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/6/organisierte-nachbarschaftshilfe-sucht-neue-helfer/