Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis
» Ostalb | Sonntag, 06. Januar 2019

Schnee sorgte für Freude, aber auch Ärger

Galerie (4 Bilder)
 

Fotos: pr, ur, edk

Wer Schnee liebt, der vernahm am Samstagmorgen mit großer Freude die Geräusche von Schneeschaufeln und Schneepflug. Wer selbst fürs Schneeschippen verantwortlich ist, für den galt: Nichts wie raus. Das galt auch für alle Wintersportfans, die die winterlichen Verhältnisse voll nutzten und auch am Sonntag auf ihre Kosten kamen, unter anderem am Skilift in der Winterhalde in Degenfeld. Bemerkbar machte sich die Witterung auch auf den Straßen.
OSTALBKREIS (pd/​nb). Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Aalen ereigneten sich am Samstag zwischen Mitternacht und 14 Uhr 25 witterungsbedingte Verkehrsunfälle. Hierbei gab es insgesamt drei leicht verletzte Personen. Auch nach 14 Uhr ereigneten sich Unfälle, insgesamt aber beruhigte sich die Lage im Vergleich zu den Morgen– und Vormittagsstunden. Überall im Ostalbkreis und in den Höhenlagen im östlichen Rems-​Murr-​Kreis stürzten vereinzelt Bäume infolge von Schneebruch um. Von der Polizei erging ein entsprechender Hinweis, was die aktuelle Gefahrenlage in Wäldern betrifft. Jede Menge Arbeit gab es einhergehend mit der Witterung für die Bauhofmitarbeiter der Kommunen, die pausenlos im Einsatz waren, um Wege und Straßen vom Schnee zu befreien. Auch wenn es mancherorts zu Verkehrsbehinderungen kam, machten sich etliche Wintersportfreunde auf den Weg in die höheren Lagen, um in winterlichen Verhältnissen einen ausgedehnten Spaziergang zu unternehmen, mit den Kindern Schlitten zu fahren oder auch Ski zu fahren. Auch am Sonntag war dies in so manchem Ort noch möglich — in der Montagausgabe berichtet die Rems-​Zeitung von Freude, aber auch viel Arbeit, die mit der Witterung verbunden war.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

Nicole Beuther
1 Minute 0 Sekunden Lesedauer
1205 Aufrufe
72 Tage 6 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 56


QR-Code
remszeitung.de/2019/1/6/schnee-sorgte-fuer-freude-aber-auch-aerger/