Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Großdeinbach

Überraschung in Großdeinbach: Gerd Zischka löst Ortsvorsteher Gerhard Maier ab

Foto: hs

Einen Paukenschlag gab es am Dienstagabend in der konstituierenden Sitzung des Ortschaftsrats im Stadtteil Großdeinbach: Nach 25 Jahren wurde Ortsvorsteher Gerhard Maier (CDU) abgelöst. Gerd Zischka (Freie Wähler) wurde mit deutlicher Mehrheit in das Amt gewählt.

Dienstag, 01. Oktober 2019
Heino Schütte
27 Sekunden Lesedauer

Die Enttäuschung war Gerhard Maier ins Gesicht geschrieben, als das Wahlergebnis bekannt wurde. Er hatte zuvor eine Erfolgsbilanz seiner 25-​jährigen Amtsführung und der Entwicklung Großdeinbachs vor allen in den letzten fünf Jahren vorgelegt, die auch viel Beifall fand. Offenbar hatte sich in letzter Zeit im Hintergrund aber trotzdem Enttäuschungen bemerkbar gemacht. Maier erhielt bei seiner Wiederkandidatur nur drei Stimmen. Acht Ortschaftsräte votierten für Gerd Zischka. Ausführlicher Bericht am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
GroßdeinbachTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2215 Aufrufe
108 Wörter
144 Tage 11 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/1/ueberraschung-in-grossdeinbach-gerd-zischka-loest-ortsvorsteher-gerhard-maier-ab/