Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ruppertshofen

20 Jahre „Urlaub ohne Koffer“ für Senioren in Ruppertshofen

Foto: gbr

Die meisten Menschen wünschen sich, ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Wenn aber der Partner oder die Partnerin nicht mehr da und die eigene Mobilität schon stark eingeschränkt sind, droht dann oft die Vereinsamung. Die seit 20 Jahren angebotene Seniorenfreizeit „Urlaub ohne Koffer“ ist ein Stein im Mosaik, um dem Alleinsein entgegen zu wirken.

Freitag, 11. Oktober 2019
Gerold Bauer
36 Sekunden Lesedauer

Seit Oktober ist das Ehepaar Lisa und Janis Fels im evangelischen Kirchendistrikt Schwäbischer Wald im Dienst – sie als Vikarin in der Kirchengemeinde Göggingen/​Leinzell und er als Vikar in der Kirchengemeinde Spraitbach/​Ruppertshofen. Bei der Morgenandacht, die im Urlaub ohne Koffer stets den Tag einläutet, dankten die beiden jungen Geistlichen Gott dafür, dass es in dieser Welt so viele Glaubensgeschwister gibt und dass sich Menschen gegenseitig unterstützen.
Wie das Programm gestaltet wird und warum es so wertvoll für die Teilnehmer ist, beschreibt die RZ am 11. Oktober

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
RuppertshofenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

997 Aufrufe
144 Wörter
133 Tage 16 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/11/20-jahre-urlaub-ohne-koffer-fuer-senioren-in-ruppertshofen/