Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Kinderwagenbrände aufgeklärt

Im Wohngebiet Kreuzberg in Crailsheim wurden seit dem 16. August 2019 bislang insgesamt zwölf Kinderwagen an elf unterschiedlichen Tatorten angezündet. Aufgrund der jeweils zeitnahen Brandentdeckung kam es in sämtlichen Fällen glücklicherweise zu keinen größeren Gebäude– bzw. Personenschäden.

Dienstag, 22. Oktober 2019
Heinz Strohmaier
25 Sekunden Lesedauer

Im Rahmen von umfangreichen operativen Maßnahmen und Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte am Dienstagmorgen ein Tatverdächtiger auf frischer Tat festgenommen werden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gilt der 23-​Jährige Deutsche für sämtliche Kinderwagenbrände im Wohngebiet Kreuzberg in Crailsheim sowie einem Brand eines Kinderwagens in Roßfeld und einem in Aalen-​Wasseralfingen als dringend tatverdächtig. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Kriminalkommissariats Schwäbisch Hall dauern an.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1159 Aufrufe
101 Wörter
127 Tage 15 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/22/kinderwagenbraende-aufgeklaert/