Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

AOK Ostwürttemberg hat neuen Geschäftsführer

Foto: aok

Der Verwaltungsrat der AOK Baden-​Württemberg hat Hans-​Joachim Seuferlein zum neuen Geschäftsführer der AOK-​Bezirksdirektion Ostwürttemberg ab 1. November 2019 bestellt. Mit der Entscheidung folgt der Verwaltungsrat den Empfehlungen des Vorstandes und dem einstimmigen Votum des Bezirksrats der AOK-​Bezirksdirektion Ostwürttemberg.

Mittwoch, 23. Oktober 2019
Heinz Strohmaier
43 Sekunden Lesedauer

Hans-​Joachim Seuferlein wird damit Nachfolger von Josef Bühler, der seit 2012 Geschäftsführer der AOK-​Bezirksdirektion gewesen ist und zum 1. Oktober in die Hauptverwaltung der AOK nach Stuttgart wechselte. Dort hat er die unternehmensweite Querschnittsaufgabe des Koordinators und Leiters für Sicherung und Weiterentwicklung der landesweiten ambulanten ärztlichen und zahnärztlichen Versorgung übernommen.
Hans-​Joachim Seuferlein bringt für seine neue Position langjährige Führungserfahrung in der AOK Baden-​Württemberg mit: Der 56-​jährige kam 1982 zur Südwestkasse und erfüllt seit zwölf Jahren Funktionen im oberen und Top-​Management. Seit April 2012 ist er stellvertretender Geschäftsführer der AOK-​Bezirksdirektion Ulm-​Biberach. „Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe als Geschäftsführer, die gerade in Ostwürttemberg hohe Komplexität und enorme Herausforderungen mit sich bringt“, sagt Hans-​Joachim Seuferlein . „Im Mittelpunkt des Handelns steht für mich immer die bestmögliche Versorgung unserer Versicherten.“
ehr als 5700 Versicherte hinzugewonnen werden.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1329 Aufrufe
173 Wörter
128 Tage 11 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/23/aok-ostwuerttemberg-hat-neuen-geschaeftsfuehrer/