Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Roland Seitz verlängert vorzeitig um zwei weitere Jahre beim VfR Aalen

Foto: Siedler

Die nächste positive Meldung aus dem Hause des VfR Aalen. Nach dem jüngsten Heimsieg gegen Bayern Alzenau hat der Verein nun die vorzeitige Vertragsverlängerung mit seinem Chefcoach und Sportlichen Leiter Roland Seitz (55 Jahre) verkündet.

Mittwoch, 23. Oktober 2019
Timo Lämmerhirt
51 Sekunden Lesedauer

Damit bleibt Seitz mindestens zwei weitere Jahre in Aalen. „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung. Roland hat uns in den ersten Monaten einfach durch sein großes Engagement und seine Professionalität überzeugt“, sagt Präsidiumsmitglied Sport, Michael Weißkopf.
Einen Tag vor der Mitgliederversammlung des Regionalligisten schafft der Verein damit Planungssicherheit auf einem zentralen Posten. „Roland hat bereits am Freitag unterschrieben. Wir hatten kurz überlegt es auf der Versammlung zu verkünden, fanden aber, dass es dort um andere Dinge gehen sollte“, erklärt Weißkopf den Zeitpunkt für die Verkündung der wichtigen Personalie. Der Trainer selbst musste nicht lange überlegen. Er sah und sieht in Aalen gute Bedingungen („Die Infrastruktur ist gut, aber noch nicht sehr gut“).
„Vieles ist schon professionell. An manchen Dingen muss man noch arbeiten“, so Seitz, der vor allem die „gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“ mit Michael Weißkopf hervorhob. Natürlich sei das auch eine Frage des Geldes. Bedingungen an seine Verlängerung hat der erfahrene Trainer allerdings nicht geknöpft. (Text von Sebastian van Eeck)

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1086 Aufrufe
207 Wörter
119 Tage 18 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/23/roland-seitz-verlaengert-vorzeitig-um-zwei-weitere-jahre-beim-vfr-aalen/