Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

TV Wetzgau: Kampf der Giganten in der Großsporthalle

Foto: Kessler

Es ist angerichtet. Ein Sechs-​Gänge-​Menü der Extraklasse erwartet die Zuschauer am Sonntag, wenn der TV Schwäbisch Gmünd-​Wetzgau in der Großsporthalle (14 Uhr) den amtierenden Vizemeister KTV Straubenhardt erwartet.

Donnerstag, 24. Oktober 2019
Timo Lämmerhirt
41 Sekunden Lesedauer

Und auf beiden Seiten stehen Teams, die unter dem Motto „erste Sahne“ durchgehen. Nicht zuletzt durch die Besetzung mit den deutschen Topturner Andreas Toba (TVW) und Nick Klessing (KTV) oder den beiden russischen Ausnahmekönnern Artur Dalaloyan (TVW) und David Belyavskiy (KTV).
Noch zweimal werden die Athleten schlafen, dann ruft der Wecker zum wahrscheinlich wichtigsten Wettkampf der Saison. Der TVW (als Tabellendritter) und die KTV (momentan auf Rang eins streiten sich noch mächtig um den Einzug in das große Finale der Bundesliga. Also um den Platz, der über Gold und Silber am Ende entscheidet.
Wetzgaus Coach Paul Schneider, dem der Auftritt seiner Mannschaft in Pfuhl sehr gut gefiel, zeigt sich verhalten optimistisch: „Wir wissen, dass es schwer wird. Aber wir wissen auch, dass wir eine Chance haben werden.“

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

892 Aufrufe
166 Wörter
125 Tage 11 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/24/tv-wetzgau-kampf-der-giganten-in-der-grosssporthalle/