Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

TSB-​Mitglieder stimmen für Sportpark

Fotos: edk

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in der Friedensschule Rehnenhof haben die Mitglieder des TSB Gmünd am Freitagabend dem Verkauf des Geländes in der Buchstraße und dem Neubau eines Sportparks im Laichle zugestimmt. Dabei war es nahezu ein 100-​prozentiges Ergebnis: Nur eine Stimmenthaltung unter den 170 abstimmungsberechtigten Mitgliedern.

Freitag, 25. Oktober 2019
Heinz Strohmaier
31 Sekunden Lesedauer

Vorstand Peter Jursch, Finanzchef Christian Kemmer, Geschäftsführerin Eva Bleicher und Architekt Christian Preiß gaben zuvor alle wichtigen Informationen zu den Plänen weiter. Marcus Lachenwitzer vom Württembergischen Landessportbund stellte das landesweit schon vielfach erbaute Projekt eines Sportparks vor und nannte allgemeine Zahlen über das Sport– und Freizeitverhalten. Nach knapp zweieinhalb Stunden kam das klare Abstimmungsergebnis, das den Vorstand des TSB Gmünd dazu ermächtigt, die weiteren Schritte bis zur Fertigstellung des Projekts vorzunehmen. Ausführlicher Bericht am Samstag in der Rems-​Zeitung,

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1697 Aufrufe
124 Wörter
333 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/25/tsb-mitglieder-stimmen-fuer-sportpark/