Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Kaiserwetter beim 29. Albmarathon

Fotos/​Screenshots: Lämmerhirt

„Ich komme mir mit der Knarre in der Hand so vor wie Bud Spencer, nur nicht so breit.“ Dieser lustige Ausspruch stammt von Schwäbisch Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold, der es sich auch in diesem Jahr nicht hat nehmen lassen, den Startschuss bei der nunmehr 29. Auflage des Albmarathons abzufeuern.

Samstag, 26. Oktober 2019
Timo Lämmerhirt
1 Minute 17 Sekunden Lesedauer

Dabei hat das Wetter diesmal mehr als mitgespielt, die Sonne schien und die Temperaturen waren zum Start im unteren zweistelligen Bereich.

Pünktlich um 10 Uhr sind die zahlreichen Läufer schließlich losgelaufen auf die Strecke, die im Maximum die 50 Kilometer umfasst. Der Rechberglauf geht über die Distanz von 25 Kilometern. Einer der Mitorganisatoren dieser Großveranstaltung, Erich Wenzel, dessen letzte Veranstaltung diese 29. sein wird, war wie immer frohen Mutes - und auch ein bisschen stolz: „Mit den Dreikaiserbergen haben wir in diesem Lauf schon etwas Besonderes, was einzigartig ist.“ Da passte das Kaiserwetter perfekt dazu. Mitten im Gespräch mit dem Oberbürgermeister ist er dann schon wieder von einem Mitarbeiter seines Teams abgeholt worden: „Erich, wir brauchen dich!“ Weg war er. Kaum vorstellbar, dass Wenzel beim Jubiläum im kommenden Jahr nicht mehr dabei sein wird. Mit Tim Schwarzkopf und Dietmar Kässer sowie Wenzels Sohn sind aber bereits qualifizierte Nachfolger gefunden worden.


Kurz nach dem Haupt– und Rechberglauf sind dann auch schon die Bambini losgelaufen – und mindestens noch einmal so viele Elternteile, wenn nicht sogar mehr. Hier ging es natürlich nicht um Platzierungen bei der Runde vom Prediger rund um den Marienbrunnen, hier ging es um den Spaß. Dazu hat jedes Kind eine Medaille sowie ein gebackenes Einhorn überreicht bekommen.


Wir berichten ausführlich über den 29. Albmarathon an dieser Stelle, auf einer Panoramaseite in unserer Printausgabe am Montag und natürlich können Sie auf unserer Facebookseite weitere Eindrücke durch Videos und Fotos gewinnen.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1923 Aufrufe
16 Tage 18 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/26/kaiserwetter-beim-29-albmarathon/