Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TV Wetzgau patzt zu häufig gegen die KTV Straubenhardt

Fotos: Zimmermann

Im mit Spannung erwarteten Topduell der Kunstturn-​Bundesliga zwischen dem TV Wetzgau und dem amtierenden Deutschen Vizemeister KTV Straubenhardt hat sich wie erwartet die konstantere Mannschaft durchsetzen können. Weil sich der TVW gleich sieben verturnte Übungen leistete, gewannen die Gäste mit 33:47 Scorerpunkten und 8:4 Gerätepunkten.

Montag, 28. Oktober 2019
Timo Lämmerhirt
55 Sekunden Lesedauer

Moderator Günter Wildner sprach bei seiner Begrüßung von einem „Kampf der Giganten“ und versprach den rund 700 Zuschauern in der Gmünder Großsporthalle einen kunstturnerischen Leckerbissen zwischen dem Tabellendritten und dem noch ungeschlagenen Bundesliga-​Spitzenreiter, zu dem auch das SWR-​Fernsehen zu Gast war.
Die Gastgeber sahen sich in Bestbesetzung bestens gerüstet, dem Deutschen Vizemeister ein Bein zu stellen und sich für die Teilnahme am großen Finale um die Deutsche Meisterschaft zu empfehlen. Doch gleich im ersten Duell am Boden gab es einen ersten Dämpfer. Carlo Hörr leistete sich einen folgenschweren Patzer und hatte gegen Nils Dunkel mit 0:5 das Nachsehen. Gegen den deutschen Spitzenturner Nick Klessing unterlag Felix Pohl anschließend mit 0:2, ehe Artur Dalaloyan seinen ersten Heimauftritt im Wetzgauer Trikot hatte. Mit einer Weltklasse-​Übung sicherte der russische Mehrkampf-​Vizeweltmeister den Wetzgauern ihre ersten vier Punkte. Weil aber Neuzugang Fabian Geyer bei seiner Heimpremiere patzte und gegen Andreas Bretschneider klar mit 0:4 verlor, stand es nach dem ersten Gerät 4:11. (Text: Von Alexander Vogt)

Den ausführlichen Bericht sowie die Stimmen zum Kampf lesen Sie in unserer Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1194 Aufrufe
222 Wörter
334 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/28/tv-wetzgau-patzt-zu-haeufig-gegen-die-ktv-straubenhardt/