Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Kinder regieren in der Spielstadt Turbulenzia im Jugendhaus

Fotos: esc

Seit gestern sind sie wieder da: die wilden Bürgerinnen und Bürger von Turbulenzia. Dieses Jahr nutzen 85 Kinder die Gelegenheit, in den Herbstferien in der Kinderspielstadt im Gmünder Jugendhaus zu arbeiten, zu toben, zu spielen und zu lernen.

Dienstag, 29. Oktober 2019
Edda Eschelbach
29 Sekunden Lesedauer

Dennis Lohrbeer, Sozialraumkoordinator Jugend Mitte beim Amt für Familie und Soziales, beschreibt den Alltag der Spielstadt so: „Morgens gehen alle zum Arbeitsamt und lassen sich in die Betriebe einteilen. Am Vormittag arbeiten alle. Die Betriebe haben alle einen Betreuer. Nachmittags darf gespielt werden – wobei auch jeder in einem Arbeitsbereich arbeiten darf, einfach weil es riesigen Spaß macht. Abends findet eine Bürgerversammlung statt.“ Was die Kinder durch den Alltag in Turbulenzia lernen, erfahren Sie am 30. Oktober in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

806 Aufrufe
118 Wörter
151 Tage 13 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/29/kinder-regieren-in-der-spielstadt-turbulenzia-im-jugendhaus/