Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Wie man den Wald nutzt — und wie besser nicht

Fotos: Miriam Siegfried

Drei große Hauptfunktionen übernimmt der Wald. Das ist, neben der Schutzfunktion, die er für Natur, Klima und Gewässer hat, vor allem die Nutzung der natürlichen, zukunftsträchtigen Rohstoffe und die des Waldes als Erholungsgebiet, in dem Jogger, Pilzsammler, Mountainbiker, Radfahrer und Gassigeher in ihrer Freizeit voll auf ihre Kosten kommen wollen.

Montag, 07. Oktober 2019
Manfred Laduch
27 Sekunden Lesedauer

In den vergangenen Jahren erlebt der Wald, nicht zuletzt aufgrund der zunehmend unattraktiver werdenden Agrarlandschaft, einen enormen Zuspruch. Derzeit beobachten die Förster einen wahren Wald-​Hype, der beim neuen Trend Waldbaden beginnt und Segway-​Touren durch den Wald noch nicht aufhört. Was geht und wo die Probleme bei der Waldnutzung liegen, ist in der Montags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung zu lesen.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

741 Aufrufe
43 Tage 6 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/7/wie-man-den-wald-nutzt---und-wie-besser-nicht/