Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Eine Farce in der Theaterwerkstatt

Foto: thwe

Sam ist die mächtigste Frau Hollywoods, wenn es um das Casting und die Besetzung der Rollen geht. Jeder der hoch hinaus will, muss an ihr vorbei.

Dienstag, 08. Oktober 2019
Reinhard Wagenblast
26 Sekunden Lesedauer

Das ist die Ausgangssituation der Farce mit dem Titel „Who’s who?“ , die das „Foursemble“ in der Theaterwerkstatt im Spital aufführt.
Sams Assistentin Rachel unterstützt sie bei der Arbeit für ihren neuen Film und trifft so auf den jungen Gelegenheitsschauspieler Alex. Er ist vom Ehrgeiz zerfressen und muss, koste es was es wolle, bei der neuen Produktion mitspielen. Wer will das nicht?

Zu sehen ist das bitterböse, komische Stück am 19. Oktober, 20 Uhr, in der Theaterwerkstatt.


Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1196 Aufrufe
106 Wörter
229 Tage 22 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/8/eine-farce-in-der-theaterwerkstatt/