Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Straßdorf

Werner Nußbaum weiter Ortsvorsteher

Foto: rw

Mit Straßdorf sind alle elf Gmünder Ortschaftsräte durch die Bank verpflichtet und arbeitsfähig, alle Ortsvorsteher gewählt. In Straßdorf kann Werner Nußbaum seine fünfte Amtsperiode antreten. Er wurde einstimmig wiedergewählt.

Dienstag, 08. Oktober 2019
Reinhard Wagenblast
35 Sekunden Lesedauer


Das Gremium tagte im Musiksaal der Römerschule, es ging um Abschiede und Ehrungen, Verpflichtungen und Wahlen. „Man muss nicht immer einer Meinung sein, um zusammenzuhalten, man muss sich austauschen mit Respekt“, schickte OB Richard Arnold voraus, der die neuen Ortschaftsräte verpflichtete: Natalie-​Ulrika Biechele, Markus Schabel, Jörg Scherrenbacher, Brigitte Schoder, Dr. Ameli Halder und Tobias Hirner.
Verabschiedet wurden Wolfgang Dangelmaier (20 Jahre im Ortschaftsrat), der die Ehrennadel des Gemeindetags erhielt, benedikt Disam (10 Jahre), der in den Gemeinderat wechselt, Stefan Lindhorst (fünf Jahre), Trutz Loeffler (acht Jahre), Otto Retzbach (15 Jahre), Andreas Ruoff (fünf Jahre) und Albert Scherrenbacher (30 Jahre), dem der Oberbürgermeister eine Laudatio widmete: Scherrenbacher sei ein „Ein Mann des Herzens.“

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2080 Aufrufe
143 Wörter
306 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
StraßdorfNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2019/10/8/werner-nussbaum-weiter-ortsvorsteher/