Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

SGB-​Ehrenvorsitzender Erich Kümmel feiert 70. Geburtstag

Foto: SGB

Erich Kümmels Beziehung zum Sport und zur SG Bettringen beginnt im Kindesalter in der Turnabteilung. Als Jugendlicher beginnt er mit dem Handballspielen. Nach seiner aktiven Zeit trainiert er lange die Jugend, die erste Frauenmannschaft und bis heute die Handballsenioren. An diesem 12. November nun feiert Kümmel seinen 70. Geburtstag.

Dienstag, 12. November 2019
Timo Lämmerhirt
1 Minute 33 Sekunden Lesedauer

Seine Funktionärstätigkeit beginnt 1983, als das Ressort Protokoll und Öffentlichkeitsarbeit im Vorstand frei wurde. Schon damals zeigt sich eine seiner großen Stärken: Neues initiieren, voranbringen, überschaubare Risiken eingehen. Erich Kümmel brachte gleich im Mai 1983 die erste Ausgabe der SGB-​Vereinsnachrichten heraus. Die Zeitschrift heißt heute „sgb intern“ und ist ein lebendiges Instrument der vereinsinternen Kommunikation. Als im Jahr 1985 das 100-​jährige Jubiläum ansteht, ist er maßgeblich an der Neugestaltung der Vereinschronik beteiligt.
Kümmel entwickelt sich unter dem ersten Vorsitzenden Alfons Krieg zu einer wichtigen Stütze im Vorstand. 1999 übernimmt er dann nach 16 Jahren Funktionärstätigkeit das Amt des Vorsitzenden. Jetzt zeigt sich, dass Kümmel den Verein voranbringen kann und will: Hohe Investitionen in den Umbau des Freibadgebäudes zur Gewinnung einer angemessenen Geschäftsstelle, eines Schulungsraums und einer Vereinsgaststätte werden mit Mut und Erfolg geschultert.
2010 wird unter seiner Regie das 125-​jährige Vereinsjubiläum mit Festakt, Festwochenende und Gaukinderturnfest gefeiert. 2013 gibt er das Amt nach 14 Jahren erfolgreicher Tätigkeit als Vorsitzender ab. Im Rahmen einer würdigen Verabschiedung in der SGB-​Halle wird ihm die Ehrennadel in Gold des Württembergischen Landessportbundes verliehen. Danach legt er aber nicht die Hände in den Schoß. Als Ehrenvorsitzender der Sportgemeinde nimmt er weiterhin an Sitzungen der verschiedenen Gremien teil, geht zu Abteilungsversammlungen, hat den Vorsitz im Ältestenrat.
Wenn es um Zusammenhänge und Inhaltliches aus der SGB-​Historie geht, ist auf sein gutes Gedächtnis Verlass. Und nicht zu vergessen seine Bereitschaft und Fähigkeit, sich in neue, kompliziertere Problemstellungen einzuarbeiten und an deren Lösung mitzuwirken. Hilfreich bei vielen Themen sind seine guten Beziehungen unter anderem zur Uhlandschule, wo er bis zu seiner Pensionierung Konrektor war sowie zum Amt für Bildung und Sport.
Seine große Erfahrung im Sportvereinswesen bringt er schon seit vielen Jahren in seine ehrenamtliche Tätigkeit als stellvertretender Vorsitzender Sport im Stadtverband Sport ein. Das ist ein Gewinn sowohl für den Stadtverband Sport als auch für die Sportgemeinde.
Die Sportgemeinde Bettringen wünscht ihm viel Glück, Gesundheit, Tatkraft, Lebensfreude und weitere aktive Jahre.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

678 Aufrufe
372 Wörter
99 Tage 15 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/12/sgb-ehrenvorsitzender-erich-kuemmel-feiert-70-geburtstag/