Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Nur 2257 Meldungen beim Mugele Cup

Foto: Grahn

Schwimmsport vom Feinsten wird am Samstag ab 10 Uhr und Sonntag ab 9.30 Uhr wieder im Gmünder Hallenbad an der Goethestraße geboten. Für den vom Schwimmverein Schwäbisch Gmünd (SVG) zum achten Mal organisierten Mugele-​Cup haben 25 Vereine 2257 Meldungen für die Einzel– und 70 für die Staffelwettbewerbe der Aktiven und der Jugendklassen abgegeben.

Mittwoch, 13. November 2019
Timo Lämmerhirt
1 Minute 13 Sekunden Lesedauer

Damit wurde der Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr (2800) deutlich verfehlt. Der Grund: Zeitgleich finden in Berlin die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Aktiven statt, bei denen nahezu alle Vorjahressieger und auch die beiden Gmünder Philipp Dalferth und Max Luca Schenke an den Start gehen. „Der DSV hat kurzfristig die deutschen Meisterschaften von Mitte Dezember auf Mitte November vorverlegt, es gab dann für uns keine Möglichkeit mehr, den Termin für den Mugele-​Cup zu verlegen“, ärgert sich SVG-​Vorsitzender Roland Wendel. So haben am Samstag und Sonntag vor allem die jungen Talente die Gelegenheit, sich in den Vordergrund zu schwimmen.
„Die erfreulich vielen Meldungen in den Altersklassen ab dem Jahrgang 2005 zeigen, dass die Schwimmsportvereine unser Wettkampf-​Format beim Mugele-​Cup gerne annehmen“, stellt Wendel heraus. Der SVG-​Vorsitzende freut sich, dass Spitzenklubs wie Sportunion Neckarsulm, SG Reutlingen/​Tübingen, SSV Ulm 1846 und SV Waiblingen oder die Nachbarvereine Allianz und SC Delphin Aalen, SG Schorndorf, SV Göppingen, TSV Gaildorf und TSG Abtsgmünd ihre hoffnungsvollsten Talente nach Gmünd schicken.
Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal des Mugele-​Cups ist es, dass in allen vier Lagen (Rücken, Brust, Delphin und Freistil) Sprintrennen über die selten geschwommene Strecke von 25 Metern ausgetragen werden. Die besten sechs „Flitzer“ ermitteln dann in einem „Cut Off-​Final“ den Sieger. Dabei werden nochmals hintereinander alle vier Lagen geschwommen, die Reihenfolge der Disziplin aber wird gelost; jeweils der letzte eines Laufs scheidet aus – bis es zum Showdown der verbliebenen drei Besten kommt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

943 Aufrufe
295 Wörter
100 Tage 5 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/13/nur-2257-meldungen-beim-mugele-cup/