Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

TSV Großdeinbach: Patrick Wahl packt seine Spieler bei der Ehre

Foto: Caliskan

Recht überraschend ist der TSV Großdeinbach im vergangenen Sommer von der A– in die Bezirksliga aufgestiegen. Es ist bereits der zweite Aufstieg binnen kürzester Zeit unter der Regie von Patrick Wahl gewesen. Aktuell aber muss man konstatieren: Die Bezirksliga ist eine Nummer zu groß für den TSV – vier Punkte und 71 Gegentore nach 13 Spielen sprechen eine deutliche Sprache.

Donnerstag, 14. November 2019
Timo Lämmerhirt
1 Minute 18 Sekunden Lesedauer

71 Gegentore in 13 Partien – das sucht seinesgleichen. Das sind im Schnitt etwa 5,5 Tore pro Spiel, die der TSV aus dem eigenen Netz holen muss. Dagegen wirkt die Abwehr des derzeit Tabellenvorletzten, VfL Gerstetten, mit 36 Gegentoren wie ein Bollwerk. Selbst Gerstetten ist mit elf gesammelten Zählern schon mit sieben Punkten entfernt vom Schlusslicht. Für die Bezirksliga so untypische, weil seltene Ergebnisse wie ein 0:9 (SG Bettringen), gar ein 0:13 (Schnaitheim) oder wie zuletzt die Pleiten gegen Lauchheim (2:8) und die Sportfreunde Lorch (1:7), um nur einige zu nennen, waren bislang keine Seltenheit. Kurios: Nach dem 0:13-Desaster gewann der TSV in der darauffolgenden Woche mit 3:2 gegen die TSG Hofherrnweiler-​Unterrombach II – der bislang einzige Sieg.
Insgesamt, und darauf waren sie in Großdeinbach im Sommer noch durchaus stolz, stehen Wahl 45 Spieler aus beiden Mannschaften zur Verfügung, aus denen er die Teams in B– und Bezirksliga Woche für Woche bilden kann. An der Quantität also kann es nicht liegen, oder etwa doch? Aber an der Qualität: „Mit Christian Leide, Dennis Leide, Marcel Knödler, dem spielenden Co-​Trainer Nico Frank und Tobin Hartmann sind uns zum Start gleich fünf absolute Leistungsträger weggebrochen. Das können wir in Großdeinbach einfach nicht kompensieren“, sagt Patrick Wahl, der 32-​jährige Trainer des TSV. Für ihn selbst ist es die erste Reifeprüfung in seiner noch jungen Trainerlaufbahn. Von der B-​Liga führte er den TSV bis in die Bezirksliga, Rückschläge wie diesen in geballter Form kennen sie in Großdeinbach eigentlich nicht.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom Donnerstag.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

941 Aufrufe
315 Wörter
135 Tage 18 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/14/tsv-grossdeinbach-patrick-wahl-packt-seine-spieler-bei-der-ehre/