Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

„Durch Bredis Brille“: Schwere Aufgabe für die Normannia

Grafik: RZ

Claus „Bredi“ Breitenberger ist „Fußballtourist“ und reist von Wochenende zu Wochenende über die Amateurfußballplätze Württembergs. In der Serie „Durch Bredis Brille“ berichtet er seine Sicht der Dinge, die nicht immer mit der der Rems-​Zeitung übereinstimmen muss.

Samstag, 16. November 2019
Alex Vogt
51 Sekunden Lesedauer

Verbandsliga ist am Samstag angesagt, wenn der Überraschungsdritte der Vorsaison aus Rutesheim zu Gast bei der Normannia ist. Die SKV Rutesheim ist nach einem kleinen Zwischentief deutlich im Aufwind und konnte vor allem auswärts beim 2:1 in Neckarrems und beim 7:1 in Heiningen zuletzt überzeugen. Das wird eine richtig schwere Aufgabe für die Normannia gegen einen eingespielten und taktisch zumeist sehr diszipliniert auftretenden Gegner.
Bleibt der Sonntag, an dem es auch dieses Mal wieder in den Bezirk Neckar/​Fils gehen wird. In der dortigen Kreisliga A II findet das Spitzenspiel zwischen dem TSV Oberboihingen und dem TSV Jesingen statt. Oberboihingen ist für mich ein völlig unbeschriebenes Blatt, doch ich habe gerade gelesen, dass sich der frühere Bargauer Lukas Hauss seit dieser Runde dem dortigen TSV angeschlossen hat. Jesingen habe ich ja vor kurzem beim Heimspiel gegen Harthausen gesehen und war begeistert von dem, was die „Gerstenklopfer“, die mittlerweile die Tabellenführung erobert haben, da geboten haben. Und ich bin gespannt, ob dieses Spitzenspiel ein ähnlich hohes Niveau haben wird. Bredi

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

649 Aufrufe
206 Wörter
101 Tage 8 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/16/durch-bredis-brille-schwere-aufgabe-fuer-die-normannia/