Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ortsvorsteher Thomas Kaiser: „In Hussenhofen den Begriff Heimat vorgelebt mit Tat“

Hussenhofen-Zimmern

Rems-Zeitung

Mit herzlichen Dankesworten ist am Freitagabend in der Mozarthalle im Stadtteil Hussenhofen der bisherige Ortsvorsteher Thomas Kaiser verabschiedet worden.

Freitag, 22. November 2019
Heino Schütte
21 Sekunden Lesedauer

Oberbürgermeister Richard Arnold sprach von einem Bürgervertreter, der den Begriff Heimat mit Tat vorgelebt habe. Die Liste der Verdienste und Projekte, die Thomas Kaiser in seiner zehnjährigen Amtszeit vorangebracht hat, gestaltete sich in der Laudatio des Stadtoberhaupts sehr lang. Gleichzeitig war die Abschiedsfeier in der Mozarthalle auch ein großes Dankesfest an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Remstal Gartenschau. Mehr dazu am Samstag in der Rems-​Zeitung.