Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Weltklima-​Aktionstag und Kundgebungen

Foto: hs

Der Freitag, 29. November, steht auch in der Region Ostwürttemberg und im Remstal im Zeichen des internationalen Weltklima-​Aktionstag. Bei zahlreichen Verbänden und Initiativen laufen die Vorbereitungen für Kundgebungen und Demonstrationen auf Hochtouren. Auch mit spontanen Aktionen ist überall im Land zu rechnen.

Donnerstag, 28. November 2019
Heinz Strohmaier
47 Sekunden Lesedauer

Das Datum Freitag, 29. November 2019, ist nicht zufällig gewählt, sondern soll Politik und die Regierungen einstimmen auf die UN-​Weltklimakonferenz, die am kommenden Montag, 2. Dezember, in Madrid beginnt. Mit den Kundgebungen und Aktionen an tausenden Orten rund um den Erdball wollen am Freitag vor allem junge Leute ein Zeichen setzen, dass nach vielen Worten und Protokollen endlich wirkungsvolle Taten für eine Klima– und auch Verkehrswende folgen müssen, um den Planeten vor der drohenden Klimakatastrophe zu retten.
Symbolisch genau „Fünf Minuten vor Zwölf“ beginnt die Demonstration am Bahnhof in Heidenheim.
Auch in Schorndorf wird am Freitag für einen sorgsameren Umgang mit Umwelt und Klima protestiert. Start ist dort um 11.30 Uhr. In Aalen beginnt die Kundgebung um 14 Uhr. Treffpunkt ist vor dem Rathaus.
Wie bereits an Freitagen in den vergangenen Monaten wird es in der Gmünder Innenstadt eine Radlerdemo (Critical Mass) ab 14 Uhr geben.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

896 Aufrufe
189 Wörter
86 Tage 4 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/28/weltklima-aktionstag-und-kundgebungen/