Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Marginalien: Robert Bosch und die zwei Seiten von hohen Löhnen

Logo: RZ

„Ich zahle nicht gute Löhne, weil ich viel Geld habe, sondern ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne zahle!“ So lautet das wohl bekannteste Zitat des deutschen Industriellen Robert Bosch, dessen Name auch auf den Firmengebäuden des größten Arbeitgebers im Gmünder Raum steht.

Samstag, 30. November 2019
Gerold Bauer
23 Sekunden Lesedauer

Dass die heimische metallverarbeitende Industrie ihre Mitarbeiter überdurchschnittlich gut bezahlt, macht vielen Familien das Leben leichter. Aber ist dies schon die komplette Wahrheit oder gibt es vielleicht bei diesem Thema auch eine Kehrseite der Medaille?

Die Kolumne „Marginalien“ befasst sich in der Samstagausgabe der Rems-​Zeitung mit dieser Frage!

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1863 Aufrufe
94 Wörter
123 Tage 14 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/30/marginalien-robert-bosch-und-die-zwei-seiten-von-hohen-loehnen/