Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Trickdieb leert den Geldbeutel

Ein 77 Jahre alter Mann wurde am Dienstagvormittag in Gmünd Opfer eines Trickdiebstahls. Er wurde gegen 10.30 Uhr in der hinteren Schmiedgasse von dem Dieb angesprochen, der ihn bat, ihm einen 10-​Euro-​Schein zu wechseln.

Mittwoch, 06. November 2019
Heinz Strohmaier
29 Sekunden Lesedauer

Der hilfsbereite Geschädigte öffnete seine Geldbörse und wechselte den Schein. Vermutlich in einem unbemerkten Moment griff der Dieb in die Geldbörse und entwendete das komplette Scheingeld. Erst später bemerkte der Geschädigte den Diebstahl, als er in einem Geschäft zahlen wollte. Der Trickdieb ist etwa 1,65 Meter groß, etwa 40 Jahre alt, hat dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Er sprach mit ausländischem Akzent. Weitere Hinweise auf den Mann, der womöglich noch weitere Passanten ansprach, nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/​3580 entgegen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1431 Aufrufe
118 Wörter
325 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/6/trickdieb-leert-den-geldbeutel/