Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Mutlangen

Lärmschutz: Tempo 40 auf der Ortsdurchfahrt in Pfersbach?

Foto: gbr

Wer an einer Ortsdurchfahrt wohnt, wünscht sich weniger Verkehrslärm. Dies gilt auch für den Mutlanger Teilort Pfersbach, wo eine Landesstraße durch den Ort führt. Weil langsames Fahren in der Regel den Lärm reduziert, ist dort ein Tempo-​Limit im Gespräch. Dies geht aber nur, wenn Grenzwerte überschritten werden.

Donnerstag, 07. November 2019
Gerold Bauer
45 Sekunden Lesedauer

Besagte Landesstraße ist die direkte Verbindung zwischen der B 298 und der Stadt Welzheim beziehungsweise Schorndorf. Auch die Industriebbetriebe in Alfdorf sind auf diesem Wege verkehrstechnisch erschlossen – entsprechend fahren auch viele Lkw mitten durch Pfersbach und erhöhen dort den Geräuschpegel. Kein Wunder also, dass nach Möglichkeiten gesucht wird, wie man die Belastung der Anwohner in Grenzen halten kann.
Rein schalltechnisch gesehen wäre eine Geschwindigkeitsbegrenzung – so sie dann auch eingehalten beziehungsweise deren Einhaltung überwacht und Verstöße geahndet werden – also ein effektiver und dazu noch sehr kostengünstiger Weg, um Pfersbach zu entlasten. Ob man das macht oder nicht, hängt allerdings nicht nur von der Effektivität oder von den Kosten ab, sondern auch vom geltenden Verkehrsrecht.

Welche Voraussetzungen für ein innerörtliches Tempolimit erfüllt sein müssen, steht am 8. November in der Rems-​Zeitung!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
MutlangenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

645 Aufrufe
4 Tage 10 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/7/laermschutz-tempo-40-auf-der-ortsdurchfahrt-in-pfersbach/