Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

1:4-Schlappe der Normannia in Backnang

Foto: Tobias Sellmaier

In der Fußball-​Verbandsliga ist es an diesem Samstag zum Spitzenspiel zwischen dem noch unbesiegten Spitzenreiter TSG Backnang und dem als Tabellenzweiter angereisten 1. FC Normannia Gmünd gekommen. Die Gastgeber profitierten von einer fast einstündigen Überzahlsituation und setzten sich nach einem 1:1-Halbzeitremis am Ende verdientermaßen mit 4:1 durch.

Samstag, 09. November 2019
Alex Vogt
1 Minute 15 Sekunden Lesedauer

Auf dem Backnanger Kunstrasenplatz gehörte die Anfangsphase den Hausherren. Nach elf Minuten konnte Torjäger Mario Marinic nach einer Flanke von links völlig unbedrängt aus kurzer Distanz zum 1:0 einköpfen. Anschließend wachte die Normannia auf und setzte ihrerseits mehr Akzente nach vorne. In der 17. Minute war es Florijan Ahmeti, der per Flachschuss ins linke Eck ausglich. Zuvor hatte der Backnanger Torhüter Marcel Knauss den Ball nach einem Schuss von Anthony Coppola nach vorne abklatschen lassen.
Der Torschütze zum 1:1 stand in der 32. Minute erneut im Mittelpunkt. Nach einem Foul im Mittelfeld sah der bereits verwarnte Ahmeti die Gelb-​Rote Karte. Ahmeti hätte aber eigentlich gar nicht vorbelastet sein dürfen, hatte er doch sechs Minuten vorher von Schiedsrichter Martin Traub (Schiedsrichtergruppe Ehingen) anstelle von Fabian Kianpour die Gelbe Karte gesehen, als Kianpour eine schnelle Freistoßausführung verhindert hatte.
In Überzahl war der Tabellenführer nun am Drücker und vergab in der 45. Minute eine Riesenchance, um mit einer 2:1-Führung in die Pause zu gehen. Marinic drosch einen Foulelfmeter über das Normannia-​Tor.
Zu Beginn der zweiten 45 Minuten drängten die Backnanger auf den Führungstreffer und schlugen nach zwei Eckbällen in der 50. und 57. Minute durch Michl Bauer und Leon Maier zweimal eiskalt zum vorentscheidenden 3:1 zu. Von der Normannia kam im Spiel nach vorne nicht mehr viel. Julian Geldner gelang per Kopf in der 77. Minute noch das 4:1 für den verdienten Sieger aus Backnang.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 11. November.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1069 Aufrufe
301 Wörter
106 Tage 11 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/11/9/14-schlappe-der-normannia-in-backnang/