Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Betriebsversammlung bei Bosch

Foto: hs

In allen ihren Werken trafen sich am Montagmorgen die rund 5000 Beschäftigten des größten Gmünder Arbeitgebers zu ihrer alljährlichen Betriebsversammlung. Wegen des drohenden, massiven Jobabbaus war dieses Miteinander in diesem Jahr natürlich alles andere als eine Routineveranstaltung.

Dienstag, 10. Dezember 2019
Heinz Strohmaier
24 Sekunden Lesedauer

Bei der Betriebsversammlung habe neben Geschäftsführer Stefan Grosch auch der Vorsitzende der Geschäftsführung, Christian Sobottka, erneut die schwieriger werdende Marktsituation dargestellt. Angedeutet worden sei die mögliche Auflösung des bis 2022 laufenden Zukunftssicherungsvertrags, der Kündigungen bislang ausschließe. Als Bedingung zur Aufrechterhaltung wurde seitens der Geschäftsleitung genannt, dass die Mitarbeiterseite in der Verhandlungskommission Bereitschaft zu einer gemeinsamen Lösung zeige.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2111 Aufrufe
46 Tage 13 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/10/betriebsversammlung-bei-bosch/