Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Drittbeste Bewertung für die „Dance and Gymnastics“ des TSV Lorch

Foto: TSV Lorch

Nach dem Gewinn des baden-​württembergischen Meistertitels „STB-​Showguppe 2019“ im Mai dieses Jahres in Oberndorf am Neckar wollten die Dance and Gymnastics (DGs) des TSV Lorch nun beim Bundesfinale in Berlin auch bei der Vergabe des deutschen Meistertitels „DTB-​Showgruppe 2019“ ein gewichtiges Wort mitreden.

Mittwoch, 11. Dezember 2019
Alex Vogt
51 Sekunden Lesedauer

Nicht zuletzt auch deshalb, weil das Team 2018 in Worms mit der zweitbesten Bewertung „ausgezeichnet“ nur ganz knapp gescheitert war. In Berlin hätte es zunächst nicht besser laufen können. Dem Team gelang abermals ein überzeugender und gelungener Wettkampf, der die Lorcher Mannschaft hoffnungsvoll auf die Siegerehrung blicken ließ. Dort kam es jedoch anders als erhofft. Die Wettkampfjury bewertete die Routine der DGs zwar mit der drittbesten Bewertung „sehr gut“, aber damit war der Traum, den deutschen Meistertitel „DTB-​Showgruppe 2019“ mit nach Lorch bringen zu können, geplatzt.
Das Bundesfinale in Berlin hatte das gehalten, womit der Deutsche Turnerbund im Vorfeld geworben hatte. Die besten 38 Wettkampf-​Showgruppen aus ganz Deutschland boten im Horst-​Korber-​Sportzentrum unweit des Berliner Olympiastadions einen hochklassigen und spannenden Wettkampf vom Anfang bis zum Schluss. Das Lorcher DG’s-Team war nach Wochen intensiver Trainingseinheiten, in denen auch inhaltlich noch einmal an der Choreographie gefeilt wurde, motiviert zum Bundesfinale angereist.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 11. Dezember.


Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

881 Aufrufe
207 Wörter
110 Tage 3 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/11/drittbeste-bewertung-fuer-die-dance-and-gymnastics-des-tsv-lorch/