Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Waldstetten

Rathaus-​Neubau prägt den Etat von Waldstetten über mehrere Jahre

RZ-​Repro

Genießen konnten die Waldstetter Gemeinde– und Ortschaftsräte in der traditionell gemeinsamen Jahresabschlusssitzung die Haushaltsrede von Bürgermeister Michael Rembold, der ein millionenschweres Investitionsprogramm für die kommenden fünf Jahre mit dem absoluten Schwerpunkt Rathausneubau vorstellte.

Donnerstag, 12. Dezember 2019
Gerold Bauer
22 Sekunden Lesedauer

Auf den erstmals nach dem neuen
Kommunalen Haushaltsrecht (NKHR) erstellten Etat für das Jahr 2020 müssen die Waldstetter Gemeinderäte dieses Jahr noch warten – er wird ihnen als Weihnachtsgeschenk in Kürze zugeschickt. Die Informationen vom Schultes waren allerdings schon sehr vielsagend.

Wie sich Bürgermeister Rembold die Finanzplanung vorstellt, steht am 13. Dezember in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1209 Aufrufe
90 Wörter
116 Tage 18 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/12/rathaus-neubau-praegt-den-etat-von-waldstetten-ueber-mehrere-jahre/