Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Mögglingen

Schweinetransporter gerät bei Mögglingen in Graben und droht umzukippen

Foto: edk

In Hermannsfeld — zwischen Mögglingen und Essingen — kam am Dienstagvormittag ein großer Viehtransporter von einer schmalen Fahrbahn ab und geriet mit dem Heck in einen Graben. Dabei drohte das mit Schweinen beladene Fahrzeug umzukippen.

Freitag, 13. Dezember 2019
Gerold Bauer
18 Sekunden Lesedauer

Die Freiwillige Feuerwehr eilte zum Unfallort, um das Fahrzeug zu sichern. Die Bergung dürfte sich aufgrund des Gewichts und der lebenden Beladung als schwierig und zeitaufwändig gestalten. Dass der Sattelschlepper von der Straße abkam, war offenbar eine Folge der schneebedeckten Fahrbahn.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1635 Aufrufe
75 Wörter
106 Tage 21 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/13/schweinetransporter-geraet-bei-moegglingen-in-graben-und-droht-umzukippen/