Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Zirkuszelt bricht unter Schneelast zusammen

Fotos: AN

Der heftige Schneefall hat am Freitag in Aalen ein Chaos angerichtet. Streufahrzeuge und die Polizei waren in Dauereinsatz. Ein Zirkuszeit ist unter den Schneemassen eingebrochen, die Tiere mussten in Sicherheit gebracht werden.

Freitag, 13. Dezember 2019
Eva-Marie Mihai
1 Minute 14 Sekunden Lesedauer

Das Zelt eines in Aalen gastierenden Winterzirkus hat den Schneemassen am Freitagvormittag nicht standgehalten. Unter der Last des Schnees stürzte das im Aufbau befindliche Zelt gegen 11.45 Uhr zusammen. Personen kamen bei dem Vorfall glücklicherweise nicht zu Schaden. Der finanzielle Sachschaden beläuft sich auf rund 150 000 Euro. Die Feuerwehr Aalen versucht das Zelt mittels schwerem Gerät anzuheben.

Hart getroffen von den Schneemassen wurde der Zirkus Alessio, der an der Bahnhofstraße gastiert und sich auf sein Weihnachtsprogramm vorbereitet. Am späten Vormittag ist der Schnee nass und schwer geworden, ein kleines Zelt hat es komplett zerlegt. Deshalb haben die Zirkusleute ein weiteres Zelt, wo die Tiere untergebracht waren geräumt und Pferde und Kamele auf die Wiese getrieben. Dort drängten sie sich nervös aneinander. Sicherlich haben sie die Unruhe gespürt. Denn schon wenige Minuten später stürzte das Dach des großen Vorstellungszeltes ein.

„Wir waren gerade in diesem Moment im Zelt und haben versucht, von unten den Schnee vom Dach zu schieben“, sagt Zirkusdirektorin Tina Nestelberger. Ratlosigkeit und Verzweiflung waren ihr anzumerken. Der Schaden von rund 150000 Euro ist für den Zirkus schwer zu verkraften. „Ich habe den Zirkus erst vor zwei Jahren mit meinem Verlobten gegründet“, erzählt die junge Chefin. Für Aalen hat der in Dillingen an der Donau ansässige Zirkus ein eigenes Programm vorbereitet, das am nächsten Samstag aufgeführt werden soll. „Am Montag kommen die Artisten und wir haben kein Zelt“, sagt sie. Das Technische Hilfswerk versuchte das eingedrückte Dach anzuheben. „Das Zelt ist futsch“, so Nestelberger. Sie will jetzt versuchen, bei einem anderen Zirkus ein Zelt auszuleihen. Zum Glück sei niemand verletzt worden.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2023 Aufrufe
39 Tage 21 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/13/zirkuszelt-bricht-unter-schneelast-zusammen/