Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Uhlandschule gewinnt drei Mal Wettbewerb mit Modelleisenbahn

Fotos: esc

Wenn Väter zuhause sich entschließen, für die Kinder eine Modelleisenbahn aufzustellen, dann haben die Kleinen in der Regel das Nachsehen. „Finger weg!“ heißt es meist, zumal die Anlagen und ihre Einzelteile teuer sind. Ganz anders ist das in der Uhlandschule in Bettringen.

Montag, 02. Dezember 2019
Edda Eschelbach
36 Sekunden Lesedauer

Wenn die Schüler der Klassen zwei bis vier sich einmal in der Woche zur Modellbahn-​AG mit Schulrektor Joachim Göser treffen, dann vergeht die Zeit viel schneller, als im Unterricht. Kaum haben sie angefangen, sind die 90 Minuten wie im Flug vorbei. Der Grund ist die Modelleisenbahn, an der die derzeit 13 Jungs aktiv mitarbeiten können. Die Schule hat schon drei Mal am Wettbewerb „Modellbahn in der Schule“ des Vereins „Mehr Zeit für Kinder“ teilgenommen zum dritten Mal auch gewonnen. Wie es zu der AG kam, und welche pädagogischen Effekte das Projekt hat, erklärt Schulleiter Johannes Göser in der Rems-​Zeitung am 2. Dezember.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

719 Aufrufe
12 Tage 3 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/2/uhlandschule-gewinnt-drei-mal-wettbewerb-mit-modelleisenbahn/