Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Ostalb wird zur 5G-​Modellregion und bekommt Fördergelder

Foto: gbr

Elf Projekte aus dem Land waren erfolgreich beim Wettbewerb „5G-​Modellregionen“. Ministerin Dr. Hoffmeister-​Kraut sprach von einem wichtigen Schritt für Baden-​Württemberg auf dem Weg zum Vorreiterland für diese Technologie. Gmünd und der Ostalbkreis werden dabei Modellregionen sein.

Samstag, 21. Dezember 2019
Gerold Bauer
24 Sekunden Lesedauer

Die ausgewählten Konsortien erhalten nun jeweils eine Förderung in Höhe von bis zu 100 000 Euro. Damit sollen Projekte zu „5G-​Modellregionen“ weiterentwickelt werden. Der neue 5G-​Standard sei die Basis für eine erfolgreiche und umfassende Digitalisierung von Wirtschaft und Industrie, für intelligente Mobilität und für das Internet der Dinge.

Mehr dazu gibt es am 21. Dezember in der Rems-​Zeitung zu lesen!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1230 Aufrufe
98 Wörter
62 Tage 13 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/21/ostalb-wird-zur-5g-modellregion-und-bekommt-foerdergelder/