Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Waldstetten

Delegation aus Afrika zurück: Was wurde mit den Spenden bewirkt?

Foto: hft

Wenn Menschen für einen guten Zweck spenden, dann möchten sie, dass ihr Geld genau dafür verwendet wird und Wirkung zeigt. Um dies für den Verein „Hilfe für Togo e.V.“ zu garantieren, fliegt jedes Jahr vor Weihnachten eine Delegation nach Afrika. Die Gruppe ist nun zurück und hat der RZ erzählt, was mit den Spenden gemacht wurde.

Dienstag, 31. Dezember 2019
Gerold Bauer
29 Sekunden Lesedauer

Das größte und aufwändigste Projekt im Jahr 2019 sei der Bau der inzwischen eingeweihten Realschule in Batonou gewesen. Geschaffen wurde dort mit Hilfe der Spenden – vorwiegend aus dem Gmünder Raum – ein Schulhaus mit vier Klassenräumen und sanitären Anlagen.

Dies ist keineswegs das einzige gelungene Projekt. Was sonst noch bewirkt wurde, steht am 31. Dezember in der RZ!

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1306 Aufrufe
118 Wörter
58 Tage 0 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/31/delegation-aus-afrika-zurueck-was-wurde-mit-den-spenden-bewirkt/