Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Alfdorf

Betrunken einen Unfall verursacht

Am Freitag um 16.15 Uhr beschädigte eine 41-​jährige Fahrerin mit ihrem Pkw Renault in der Hauptstraße in Alfdorf beim Ausparken einen geparkten Mercedes. Dabei verursachte sie einen Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Samstag, 07. Dezember 2019
Heinz Strohmaier
25 Sekunden Lesedauer

An der Unfallstelle händigte sie dem anwesenden Unfallbeteiligten zwar ihren Führerschein aus, fuhr jedoch noch vor einem vollständigen Austausch der Personalien weiter. Die Renault-​Fahrerin wurde durch eine Polizeistreife an der Halteranschrift angetroffen. Dort stellten die Beamten fest, dass die Fahrerin alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest verlief positiv, weshalb die Fahrerin mit zur Blutprobe musste. Die Fahrerin musste ihren Führerschein abgeben und muss mit weiteren strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

2082 Aufrufe
100 Wörter
113 Tage 23 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/7/betrunken-einen-unfall-verursacht/