Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

Freude über größere Spende für die St.Andreaskirche in Schlechtbach

Die katholische Kirchengemeinde St.Andreas Schlechtbach-​Gschwend freut sich über eine großzügige anonyme Spende. Diese Zuwendung dient dazu, die bereits durchgeführte Sanierung zu finanzieren, weil der Eigenanteil der Gemeinde bisher noch nicht komplett zusammengetragen werden konnte.

Freitag, 01. Februar 2019
Gerold Bauer
25 Sekunden Lesedauer



Der Anlass für den Umbau waren die Schäden des Bodenbelags im Altarraum. Die Steinfliesen aus den 1940er-​Jahren waren sehr schadhaft. Deshalb wurde der gesamte Boden in dem Kirchenraum erneuert sowie die Elektroheizung unter den Bänken. Ebenso wurde der gesamte Innenraum gestrichen und die Beleuchtung erneuert. Die Kirche ist täglich geöffnet und kann zum stillen Gebet besucht werden. Mehr zum Thema am 2. Januar in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3017 Aufrufe
103 Wörter
824 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
GschwendNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 824 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/2/1/freude-ueber-groessere-spende-fuer-die-standreaskirche-in-schlechtbach/