Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

Paukenschlag bei der Normannia: Andrea Aiello muss seinen Hut nehmen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Archiv

„Unabhängig davon, in welcher Liga nächste Saison gespielt wird, arbeitet der FCN am langfristigen Erfolg. Der Verein und seine Strukturen sollen und werden sich nachhaltig weiter entwickeln und dazu sind auch Veränderungen erforderlich“, so Präsidiumsmitglied Fußball, Marco Biegert.

Sonntag, 17. Februar 2019
Timo Lämmerhirt
49 Sekunden Lesedauer

Nach dem Prüfen mehrerer sportlicher Konzepte durch die Vereinsführung löst nun Stephan Fichter den bisherigen sportlichen Leiter der ersten Mannschaft und Teammanager, Andrea Aiello (kl. Foto), ab. „Gemeinsam haben wir beschlossen, dass die Zusammenarbeit in der bisherigen Konstellation nicht fortgeführt wird. Wir sind Andrea für die geleistete Arbeit sehr dankbar. Sein Name wird immer mit dem Aufstieg verbunden sein. Er ist jemand, der dem Verein immer sehr nahe stand.“, sagt Biegert. Die Talfahrt der Normannia hat also ihr erstes Opfer gefunden. Nachfolger ist ab sofort einer, der den Verein sehr gut kennt: Mannschaftskapitän Stephan Fichter. Biegert: „Es ist schön, dass wir direkt im Verein fündig geworden sind. Stephan Fichter kennt alles und alle hier sehr gut, bringt viel Erfahrung mit und ist eine etablierte Führungspersönlichkeit. Wir freuen uns, zusammen mit ihm die Zukunft der Normannia erfolgreich zu gestalten.“

Alles rund um die Normannia lesen Sie an diesem Montag in der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

2597 Aufrufe
152 Tage 23 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 69


QR-Code
remszeitung.de/2019/2/17/paukenschlag-bei-der-normannia-andrea-aiello-muss-seinen-hut-nehmen/?fbclid=IwAR1-ZF