Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

Der Böbinger Sommernachtstraum

Eine Aufführung, von der sich das gesamte Remstal angesprochen fühlt – das war das Anliegen von Egon Dick und August Freudenreich vom Böbinger Kulturbeirat, als sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Theaterstück für die Remstal-​Gartenschau machten. Von Shakespeares Sommernachtstraum waren alle begeistert.

Mittwoch, 20. Februar 2019
Nicole Beuther
30 Sekunden Lesedauer

Und diese Begeisterung der ersten Stunde ist auch jetzt noch – viele Monate später – zu spüren. Fast täglich treffen sich die Schauspieler der beiden Böbinger Theatergruppen des TSV und des SGV, um sich gemeinsam auf den großen Moment vorzubereiten, der im Juli bevorsteht – die Aufführung des Sommernachtstraums im „Park am alten Bahndamm“. Von den Proben und den Herausforderungen für die Theaterspieler und Regisseurin Annabella Akcal berichtet die Rems-​Zeitung in der Donnerstagausgabe.



14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2471 Aufrufe
120 Wörter
978 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 978 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/2/20/der-boebinger-sommernachtstraum/