Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

» Nachrichten » Blaulicht

Weinstadt: Leichnam in der Gartenhütte

Galerie (1 Bild)
In einer ausgebrannten Gartenhütte wurde am Sonntagmorgen, 17. Februar, ein Leichnam aufgefunden, der bis zur Unkenntlichkeit verbrannte. Die Kriminalpolizei Waiblingen hat die Ermittlungen zum Todesfall übernommen.

Mittwoch, 20. Februar 2019
Heinz Strohmaier
40 Sekunden Lesedauer

Im Rahmen der Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart zur Feststellung der Todesursache sowie zur Identifizierung des unbekannten Toten eine Obduktion in Auftrag gegeben, die am Dienstag durchgeführt wurde. Ein DNA-​Abgleich brachte nun die Gewissheit, dass es sich bei dem Toten um den 45-​jährigen Besitzer des Gartenhauses handelt und dieser an den Folgen des Brandes zu Tode kam.
Nach ersten vorläufigen Ergebnissen des Brandsachverständigen des Landeskriminalamtes Baden-​Württemberg ist davon auszugehen, dass der Brand in der Gartenhütte ausgebrochen ist. Eine technische Brandursache kann ausgeschlossen werden. Derzeit kommt als mögliche Brandursache ein fahrlässiges Verhalten im Umgang mit offenem Feuer in der Hütte in Betracht. Hinweise auf eine Brandstiftung wurden nicht erlangt.
Weder bei der Obduktion noch bei den umfangreichen kriminaltechnischen Maßnahmen am Brandort haben sich bislang Hinweise auf eine Fremdeinwirkung oder Fremdverschulden ergeben. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1965 Aufrufe
95 Tage 19 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 46


QR-Code
remszeitung.de/2019/2/20/weinstadt-leichnam-in-der-gartenhuette/