Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

» Nachrichten » Sport

„Durch Bredis Brille“: Bei den Gmünder A-​Junioren und in Bargau

» Donnerstag, 14. März 2019
Galerie (1 Bild)
 

Grafik: RZ

Claus „Bredi“ Breitenberger ist „Fußballtourist“ und reist von Wochenende zu Wochenende über die Amateurfußballplätze Württembergs. In der Serie „Durch Bredis Brille“ berichtet er seine Sicht der Dinge, die nicht immer mit der der Rems-​Zeitung übereinstimmen muss.
Am Wochenende hat sich bei mir Besuch angekündigt. Ein alter Bekannter aus einem Amateurfußball-​Forum, Christian Lemm aus Gruiten in Nordrhein-​Westfalen, hat sich entschlossen, das verlängerte Wochenende in Gmünd zu verbringen und am Samstag beim Gmünder Stadtlauf die Halbmarathon-​Strecke zu absolvieren. Und natürlich habe ich für ihn auch ein interessantes Fußball-​Programm ausgesucht. Am Samstag nach dem Gmünder Stadtlauf werden wir zum A-​Junioren-​Verbandsstaffelderby zwischen der Normannia und der TSG Hofherrnweiler gehen, bei dem der Gast aus dem Aalener Westen rein tabellarisch gesehen Favorit ist. Doch Derbys haben eigene Gesetze und Christoph Kunzes Team von der Normannia braucht jeden Punkt im Abstiegskampf. Deshalb wird Gästecoach Jürgen Roder seine Mannschaft sicherlich davor warnen, die Begegnung zu leicht zu nehmen.
Am Sonntag werden wir dann kurz nach 12 Uhr mit dem Bus nach Bargau fahren, wo es zunächst zum „kleinen Derby“ zwischen der Germania-​Zweiten und der SG Bettringen II kommt. Für die Bargauer ist jeder Punkt im Abstiegskampf wichtig und die SGB II darf sich nach dem Sieg im Verfolgerduell in Heubach noch Hoffnungen auf Platz zwei machen. Anschließend ist N.A.F.I. Stuttgart zu Gast unter dem Scheuelberg und ich bin gespannt, ob die Germania es schafft, im Jahr 2019 weiter ungeschlagen zu bleiben. Und ich denke, wer gegen den SV Bonlanden nicht verliert, kann durchaus auch gegen das Team aus dem Stuttgarter Norden punkten, zumal N.A.F.I. seine letzten beiden Spiele verloren hat. Kampfkraft trifft auf Spielstärke und ich bin gespannt, wie das auf dem Bargauer Rasen ausgeht. Abschließend hoffe ich natürlich ganz besonders, dass Christian Lemm dann in seiner Gruitener Heimat viel Positives über Gmünd und die Umgebung berichten kann. Bredi

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Alex Vogt
1 Minute 16 Sekunden Lesedauer
722 Aufrufe
71 Tage 2 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 69


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/14/durch-bredis-brille-bei-den-gmuender-a-junioren-und-in-bargau/