Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lorch

Sturz auf dem Bahngleis verlief glimpflich

Galerie (1 Bild)
Glücklicherweise nur leichte Verletzungen zog sich ein 51-​Jähriger am Montagabend zu. Der alkoholisierte Mann war gegen 20.15 Uhr am Bahnhof in Lorch aus dem Regionalexpress ausgestiegen und dabei gestürzt.

Dienstag, 19. März 2019
Heinz Strohmaier
24 Sekunden Lesedauer

Der Mann schob sein mitgeführtes Fahrrad vor sich her. Nach dem Aussteigen verlor er das Gleichgewicht und stürzte zwischen den wieder anfahrenden Zug und eine etwa einen Meter abgesenkte Betonwand auf die Gleise. Der Lokführer reagierte schnell und brachte den Zug wieder zum Stehen. Der 51-​Jährige wurde zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Nach Rücksprache mit dem Notfallmanager der Bahn konnte der Regionalzug seine Fahrt fortsetzen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
LorchTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

1737 Aufrufe
122 Tage 8 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 68


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/19/sturz-auf-dem-bahngleis-verlief-glimpflich/