Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Eschach

Vermisster tot aufgefunden

Der seit 17.03.2019 vermisste 53-​jährige Mann aus Eschach wurde im Laufe der späten Abendstunden am Montag tot aufgefunden.

Dienstag, 19. März 2019
Heinz Strohmaier
18 Sekunden Lesedauer

Im Rahmen der großangelegten Suchaktion wurde der Vermisste durch die Rettungshundestaffel in einem Waldstück zwischen der Götzenmühle und dem Hohlen Stein tot aufgefunden. Über die Todesursache hat die Polizei zunächst keine Angaben gemacht. Bei der Vermisstensuche waren seit dem Montagvormittag zahlreiche Einsatz– und Rettungskräfte von Polizei und die Rettungshundestaffel des DRK und der Malteser im Einsatz.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3993 Aufrufe
74 Wörter
626 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
EschachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 626 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/19/vermisster-tot-aufgefunden/