Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Mutlangen: Bürgerehrung und Ehrenamtspreis

Sportlich und musikalisch heraus– ragende Leistungen, auch solche auf anderen Gebieten, zeichnet Mutlangen einmal im Jahr aus. Aber die Gemeinde vergibt auch einen Ehrenamtspreis. Er ging heuer an Gretel und Peter Stühle.

Donnerstag, 21. März 2019
Reinhard Wagenblast
30 Sekunden Lesedauer


Die wichtigsten Dinge im Leben seien nicht mit Geld aufzuwiegen, sagte Bürgermeisterin Stephanie Eßwein, das Ehrenamt gehöre dazu. Zum dritten Mal vergab die Gemeinde den Ehrenamtspreis, die vorgeschlagenen Träger werden vom Gemeinderat ausgewählt. Gretel und Peter Stühle leben seit 1976 in Mutlangen, und seitdem bringen sie sich in der Gemeinde ein. Gretel Stühle in der Seniorenarbeit, Peter Stühle im Kirchengemeinderat und Seniorenfahrdienst, um nur einiges zu nennen. Und beide engagieren sich mit Herzblut und Leidenschaft für die Vesperkirche. Mehr über die anderen Ausgezeichneten in der RZ vom 22. März.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2644 Aufrufe
122 Wörter
1246 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 1246 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/21/mutlangen-buergerehrung-und-ehrenamtspreis/