Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

» Nachrichten » Sport

Alexander Zorniger stellt sich den Nachwuchsjournalisten der Schillerrealschule

» Montag, 25. März 2019
Galerie (1 Bild)
 

Foto: Kessler

Alexander Zorniger befindet sich aktuell auf einer Art Rundreise durch die alte Heimat. War der Profitrainer noch am vergangenen Freitagabend zu Gast bei der Talkreihe „Zur Sache!“, so hat er sich am Montag Zeit genommen für die Schüler der Schillerrealschule im Verbund, die mittlerweile im zweiten Jahr beim von der Rems-​Zeitung präsentierten Projekt „kicken & lesen“ teilnimmt.
Kamen Zorniger am vergangenen Freitag die Fragen zu seiner Person und Herkunft noch entschieden zu kurz, woraus er keinen Hehl machte, so haben die Schüler diesbezüglich auf jeden Fall einen klaren Pluspunkt gegenüber dem Kultreporter Werner Hansch, der bei „Zur Sache!“ moderierte, gesammelt. In der Gmünder Großsporthalle, in der der Praxisteil des Projekts stattfindet, haben sich die Schüler unter der Leitung vom betreuenden Lehrer Jean-​Pierre Lewis und Schulleiter Klaus Dengler versammelt und eine Pressekonferenz mit Zorniger simuliert. Klaus Arnholdt, Leiter des Amts für Bildung und Sport, übernahm hierbei die Funktion des Pressesprechers im Foyer der Halle.
Vorbereitete Schüler
Lewis hatte seine Schüler durchaus gut vorbereitet, jeder war mit einem Zettel in der Hand bewaffnet und hat dem prominenten Gast seine Fragen stellen dürfen. Die Schüler erfuhren dabei, dass Zorniger bereits seit 2002 Trainer und seit nunmehr zehn Jahren im Profigeschäft tätig ist. Es waren einige richtig pfiffige Fragen dabei. „Wir fühlen Sie sich, wenn Ihre Mannschaft verloren hat?“, wollte beispielsweise ein Schüler wissen. „Als Trainer fühlst du dich immer verantwortlich. Wenn die Spieler nicht funktionieren, dann ist es letztlich immer die Schuld des Trainers“, so Zorniger.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Timo Lämmerhirt
1 Minute 3 Sekunden Lesedauer
932 Aufrufe
30 Tage 2 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 64


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/25/alexander-zorniger-stellt-sich-den-nachwuchsjournalisten-der-schillerrealschueler/