Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Blaulicht

Elfjähriger vermutlich in Nordeuropa

Galerie (1 Bild)
Der vermisste elfjährige Junge, der seit Freitag aus Winnenden vermisst wird, hält sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wohlbehalten in Nordeuropa auf.

Montag, 25. März 2019
Heinz Strohmaier
14 Sekunden Lesedauer

Der Kriminalpolizei Waiblingen liegen nach umfangreichen Ermittlungen sehr konkrete Hinweise vor, wonach sich der Junge aus eigenem Antrieb zu Familienangehörigen nach Nordeuropa begeben hat. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde damit zurückgenommen!

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

5325 Aufrufe
212 Tage 1 Stunde Online
Flesch-Reading-Score 33


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/25/elfjaehriger-vermutlich-in-nordeuropa/