Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

„Landleben 4.0″: Warum Waldstetten fit für die Zukunft ist

Waldstetten ist zwar keineswegs das, was man unter „hinterster Provinz“ versteht. Dennoch fühlt sich die Gemeinde als ein Teil des ländlichen Raums und ist auch stolz darauf. Was rund um den Stuifen geschieht, um fit für die Zukunft zu sein, beleuchtet das SWR-​Fernsehen in der Reportagereihe „Landleben 4.0“. In der Stuifenhalle gibt es am 25. März um 19 Uhr eine Premiere dieses Films.

Montag, 25. März 2019
Gerold Bauer
41 Sekunden Lesedauer

Was tut ein Dorf, um trotz des Trends zum urbanen Wohnen und Leben für Bürgerinnen und Bürger aller Generationen attraktiv zu bleiben und nicht zuletzt junge Familien im Dorf zu halten? Der Beitrag über Waldstetten, der am 5. April um 21 Uhr im SWR läuft, steht unter dem Motto „Waldstetten – da ist Musik drin“. Der Titel beschränkt sich aber keineswegs auf den eigentlichen Wortsinn. Es wird vielmehr vor Augen geführt, dass auch im übertragenen Sinne in Waldstetten die Musik spielt. Die Rems-​Zeitung wirft schon vorab in der Ausgabe vom 25. März einen Blick darauf, was die Stuifen-​Gemeinde zu etwas Besonderem macht!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2473 Aufrufe
166 Wörter
773 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 773 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/25/landleben-40-warum-waldstetten-fit-fuer-die-zukunft-ist/